Leitbild

Leitbild der Evangelischen Kirchengemeinde Katharina von Bora Coburg
Vivit
Gemeinde lebt aus dem Glauben an die Auferstehung
 
Unsere Gemeinde ist nach Katharina von Bora, der Frau des Reformators Martin Luther, benannt, weil
  • sie sich von der frohen Botschaft von Jesus Christus hat ergreifen lassen und aus der Kraft des Evangeliums gelebt hat

  • sie ein offenes und gastfreundliches Haus geführt hat und ein Herz für Kinder hatte
  • sie sich von der Reformation Martin Luthers hat begeistern lassen und mutig neue Wege gegangen ist

 
Wie der Leib einer ist und doch viele Glieder hat,
alle Glieder des Leibes aber, obwohl sie doch viele sind, doch ein Leib sind:
so auch Christus. 1. Korinther 12,12
Wir laden ein zum christlichen Glauben und zu christlicher Gemeinschaft.
Dies bedeutet für uns:
  • eine offene und einladende Atmosphäre. Jede und jeder ist willkommen.

  • attraktive Angebote für Menschen unterschiedlichster Prägung

  • ein vitales Gemeindeleben mit der Möglichkeit zur aktiven Beteiligung

  • Schwerpunkte wie Gottesdienst, Kinder- und Jugendarbeit sowie Seniorenarbeit

 
So ist das mit dem Glauben:
Wenn er keine Taten aufzuweisen hat, ist er tot. Jakobus 2,17
Wir begleiten und fördern Menschen.
Dies bedeutet für uns:
  • seelsorgerliche Beratung und Begleitung von Menschen aller Generationen

  • Hilfeund Engagement für Menschen in schweren Lebenssituationen

  • die Gestaltung von Taufe, Konfirmation, Trauung und Beerdigung

  • die Trägerschaft für die KiTa Arche als diakonischer und pädagogischer Auftrag

  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gemeinwesenarbeit Coburg West in der Kinder- und Jugendarbeit

  • geschwisterliche Verbundenheit mit den Christinnen und Christen in unserer Partnergemeinde in Chimala, Tansania

  • Angebote, die den Glauben und die Bibel ins Gespräch bringen

  • die Wertschätzung für die Menschen, die sich mit ihren Gaben und Talenten ehrenamtlich einbringen

 
Das hätte ich gerne, dass ich bleiben könne im Hause des Herrn,
  • zu schauen die schönen Gottesdienste des

Herrn.“ Psalm 27
Wir feiern und gestalten die Beziehung zu Gott und fördern den christlichen Glauben.
Dies bedeutet für uns:
  • vielfältige Gottesdienste und Andachten an Sonntagen, unter der Woche und zu besonderen Anlässen

  • eine anschauliche Gestaltung und Feier des Kirchenjahrs
  • Angebote für kirchennahe und kirchenferne Menschen
  • Impulse, die helfen, den Glauben für das tägliche Leben greifbarer zu machen