Glockenläuten zum Tod von Laurent Ng'umbi

Der langjährige Dekan von Chimala und Gemeindepfarrer unserer Partnergemeinde Chimala Stadt Laurent Ng'umbi ist in dieser Woche gestorben. Gemeinsam mit anderen Coburger Gemeinden gedenken wir seiner mit einem gemeinsamen Glockenläuten am Samstag um 11 Uhr. Selbstverständlich beten wir auch im Gottesdienst für ihn und seine Familie.   

Laurent Ng'umbi war dem Dekanat Coburg und unserer Gemeinde ein treuer und verlässlicher Freund, die Pflege der Partnerschaft war ihm ein Herzensanliegen und wir denken gerne an die schönen Gottesdienste, die er mit uns gefeiert hat, die mitreißenden Lieder und die hervorragenden Predigten, mit denen er uns den afrikanischen Weg zum Glauben an Jesus Christus näher gebracht hat. 

Ich persönlich erinnere mich gern an die Partnerschaft-Delegationsreise 2008. Dekan Ng'umbi hat uns durch Tansania gefahren, vor allem zu den Gemeinden im Dekanat Chimala, zur Igumbilu-Schule, nach Njombe zum Bischof und nach Matamba. Auch auf abenteuerlichen Straßen - mit dem allgegenwärtigen Handy in der einen, das Lenkrad in der anderen Hand - hat er uns sein Land, die Menschen und die Gemeinden gezeigt 

Barmherziger Gott, 

wir sind traurig über den Tod von Assistant Bishop Laurent Ng'umbi, der über viele Jahre Dekan von Chimala und Gemeindepfarrer unserer Partnergemeinde war. Wir danken die für die langjährige Freundschaft und die Verbundenheit mit ihm und mit unserer Partnergemeinde. Wir danken dir für seinen umsichtigen, segensreichen Dienst im Dekanat Chimala und auf den Partnerschaftsreisen in Coburg und in unserer Gemeinde. Lass seine Arbeit hier wie dort weiterwirken und reiche Frucht bringen. 

Wir bitten dich: Nimm ihn nun in Gnaden auf in dein Reich. Führe ihn zum ewigen Leben, Lass ihn schauen, was er auf Erden geglaubt hat. Lass ihm dein ewiges Licht leuchten. 

Wir bitten dich für seine Frau Tumaini, die Kinder und Enkelkinder, für die weitee Familie, alle Verwandten und Freunde : Steh ihnen bei in dieser Zeit der Trauer, höre ihre Klage, trockne die Tränen, richte sie auf durch das Wort von der Auferstehung, umhülle sie mit Trost und Liebe. 

Steh auch unseren Schwestern und Brüdern in Chimala bei, und den Christinnen und Christen in der Diözese, in der er zuletzt gewirkt hat. Höre ihre Trauer über den Verlust eines großen Hirten der Gemeinde Jesu Christi. Erwecke Menschen, die in seine Nachfolge treten und das Evangelium weiter verkündigen. Amen